PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selbsterfundenes Brettspiel bei Verlag einschicken



P-Froggy
10.05.2011, 17:33
Hallo,
ich habe in den vergangenen Wochen meine Kreativität angestrengt und selbst ein Brettspiel entworfen, welches mir sehr gut gefällt und ich gerne bei einem Verlag einreichen würde.
Dazu habe ich mehrere Fragen:

1. Bei welchem Verlag schicke ich die Spielanleitung am besten ein?
2. Zahlt der Verlag mir etwas für die Spielidee oder für jedes verkaufte Spiel?
3. Liegen die Urheberrechte automatisch bei mir, oder muss ich dafür erst eine Lizenz anmelden?

Legion
10.05.2011, 17:38
1. kommt natürlich auf das Spiel an. Und ohne nähere Infos...
2. Das würde für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Idee wirklich gekauft wird, individualvertraglich vereinbart werden
3. Die Urheberrecht liegen bei dir

P-Froggy
10.05.2011, 17:43
Infos zum Spiel:
Man muss sich sein eigenes "Königreich" aufbauen, indem man Rohstoffe zum Bauen sammelt. Dabei müssen die Bedürfnisse der Bevölkerung erfüllt werdenm sonst kommt es zu Aufständen und man verliert seine Städte, außerdem spielen Ritter eine große Rolle, mit denen man andere Städte erobern und Aufstände niederkämpfen kann.

Das war eine grobe Übersicht, eigentlich ist es ein bisschen komplexer.

Mr.Raggaedeman
10.05.2011, 17:44
Was Verlage angeht gibt es bestimmt viele möglichkeiten sich bei dviersen Zünften oder Gemeinschaften zu informieren. Keiner hier hat wohl wirklich ne Ahnung welche Leistungen welcher Verlag für den jeweiligen Autor leistet. Aber ich schätze mal da gibt es das ganze Spektrum von Herzallerliebst, bis hin zu ausgesprochen böse.

Suche Leute die sich damit auskennen und die vielleicht bereit sind dir zu helfen.

Abgesehn davon wirst du wohl mit einer reinen Spieleanleitung bei niemandem landen können. Es ist selbstverständlich, das du zumindest einen Prototypen hast den du vorweisen kannst. Das wird dir unter Garantie jeder sagen.
Ansonsten: Les das hier mal (http://www.sphinx-spieleverlag.de/infos-fuer-spieleautoren)

Edit: Was die rechtliche lage angeht, könntest du hier unter dem Pack, das sich da Studenten nennt, jemanden finden. ;)

Ben-Wan
11.05.2011, 14:14
Du kannst ja mal ganz frech bei einem der großen wie Ravensburger anfragen, die werden dir sicher Auskunft geben;)
mfg

P-Froggy
13.05.2011, 17:51
Fällt jemandem von euch noch zufällig ein Name für das Spiel ein?
Bis jetzt heißt es "Die Siedler von Nehrim", aber das ist eine Kopie von "die Siedler von Catan" und wer hätte es gedacht, Nehrim.

Legion
13.05.2011, 17:57
War Nehrim nicht eine Mod von Morrowind oder Oblivion? Den Namen würde ich mir also zweimla überlegen...genauso wie alles andere aus dem Spiel was mit bestehenden Rechten in konflikt geraten könnte.

P-Froggy
13.05.2011, 22:33
War Nehrim nicht eine Mod von Morrowind oder Oblivion? Den Namen würde ich mir also zweimla überlegen...genauso wie alles andere aus dem Spiel was mit bestehenden Rechten in konflikt geraten könnte.

Deshalb frag ich ja nach einem Namen, "die Siedler von Nehrim" war nur für die Projektphase gedacht, weil mir auf die schnelle nichts eingefallen ist.
Mir ist schon klar das alles aus dem Namen "geklaut" ist, aber das habe ich auch oben geschrieben ;).

bauer
13.05.2011, 22:43
Nimm halt Serath oder sowas.
Klingt auch ganz "mystisch"

Legion
14.05.2011, 02:18
Meine Aussage war nicht nur auf den Namen bezogen, sondern auch auf mögliche Spielinhalte von dir.

Spiritogre
14.05.2011, 20:03
Das Spiel klingt mir von der Beschreibung her zu sehr nach Die Siedler von Catan, unter Umständen noch mit dessen Erweiterungen integriert oder so, ich glaube nicht, dass irgendjemand riskiert das so auf den Markt zu bringen.

P-Froggy
16.05.2011, 17:01
Von Ravensburger kann ich allen abraten, die auch ein Spiel einschicken wollen, da auf der Homepage ein Idee-Prüfungspreis von 65€ angegeben ist.


Meine Idee habe ich bisher an 2 Verlage geschickt, eine Antwort habe ich schon erhalten, leider eine Absage. Mein Spiel ist dem Verlag angeblich zu lang (ich hab es mit 2 Stunden angegeben).
Gibt es bestimmte Verlage, die auch längere Spiele akzeptieren?


@ Spiritogre: Das stimmt schon, aber da ich kein Grafiker bin und auch selbst keine Spielfiguren erstellen kann, musste ich die von Catan nehmen und das Spiel etwas darauf aufbauen.
Im Prinzip ist aber das einzig ähnliche das Rohstoffsammeln und Häuser bauen, aber allein das kann kaum als Ideenklau dargestellt werden.

Wenn ich die Möglichkeit hätte, alle Spielfiguren frei zu entwerfen, dann könnte ich ein einzigartiges Bausystem entwerfen, aber das kann ich nicht.
Es sei denn ich lasse die Figuren spezialanfertigen, es gibt ja manche Firmen, die so etwas machen. Die Frage ist, wie viel das kostet und gut diese nachher aussehen.

Legion
16.05.2011, 17:37
Von Ravensburger kann ich allen abraten, die auch ein Spiel einschicken wollen, da auf der Homepage ein Idee-Prüfungspreis von 65€ angegeben ist.

Ist in meinen Augen eher nachvollziehbar. Ravensburger ist ein großer Verlag und für die Spielentwickler bedeutet es eine große Absatzchance.
Ravensburger will sich so davor schützen, dass jeder Idiot eine Idee einsendet und nur die Leute Ideen einsenden, die sich auch sicher sind.


Meine Idee habe ich bisher an 2 Verlage geschickt, eine Antwort habe ich schon erhalten, leider eine Absage. Mein Spiel ist dem Verlag angeblich zu lang (ich hab es mit 2 Stunden angegeben).
Gibt es bestimmte Verlage, die auch längere Spiele akzeptieren?

Ja:P(Zum Glück hab ich oben schon was geschrieben ansonsten hätte ich jetzt ein Problem mit den 10 Zeichen bekommen)

P-Froggy
16.05.2011, 17:45
Ist in meinen Augen eher nachvollziehbar. Ravensburger ist ein großer Verlag und für die Spielentwickler bedeutet es eine große Absatzchance.
Ravensburger will sich so davor schützen, dass jeder Idiot eine Idee einsendet und nur die Leute Ideen einsenden, die sich auch sicher sind.

Oder vielleicht liegt es ja auch daran, dass Ravensburger eine eigenständige Firma engagiert, um die Spiele zu testen, anstatt das selbst zu machen.


Ja:P(Zum Glück hab ich oben schon was geschrieben ansonsten hätte ich jetzt ein Problem mit den 10 Zeichen bekommen)

Mhh, wenn ich jetzt noch wüsste welche das sind wäre ich zufrieden :D.

P-Froggy
15.07.2011, 18:05
So, ich habe in letzter Zeit laufend Verbesserungen am Spiel vorgenommen und auch einige größere Änderungen vorgenommen.
Ich versuche demnächst eine kleine "Vorschau" zu erstellen, wie das Spiel aussieht, was die Spielregeln und wie es ungefähr abläuft.
Ich bin gespannt, wie ihr es findet.

Eine Frage noch: Würdet ihr euch das Spiel kaufen, wenn es interessant aussieht, oder lasst ihr lieber die Finger von allem, was nicht von einem Verlag rausgegeben wurde?
Ich bin im Moment nämlich auf der Suche nach einer Möglichkeit, das Spiel möglichst preiswert auf etwas "edleres" als normales Papier oder Fotopapier zu drucken, z.B. LKW-Plane (wäre die qualitativste Möglichkeit). Allerdings würde allein die Spielkarte 40 € kosten, dazu 7 € Versand, dazu würden noch Karton, Spielkarten und Spielfiguren kommen. Das ist allerdings viel zu viel, auch wenn man größere Stückzahlen bestellt ist der Rabatt nicht sehr groß.
Meiner Meinung nach wäre es erst sinnvoll bei 20 bis 30€. Was haltet ihr davon?

FreshTheFallen
15.07.2011, 18:37
Ich würde das Spiel kaufen, sobald es mich ausreichend anspricht ;)
Dazu gehört zum einen der Look, dann vielleicht das, was ich in einer Gameplay - Vorschau sehe, eventuelle Geschichten, die erzählt werden, und ganz wichtig: Das Genre.

P-Froggy
15.07.2011, 18:46
Ich würde das Spiel kaufen, sobald es mich ausreichend anspricht ;)
Dazu gehört zum einen der Look, dann vielleicht das, was ich in einer Gameplay - Vorschau sehe, eventuelle Geschichten, die erzählt werden, und ganz wichtig: Das Genre.

Zum Look kann ich soviel sagen: Ich bin kein Grafiker, aber ich habe mein bestes getan, in der Vorschau zeige ich euch die Karte, das Genre ist Mittelalter-Strategiespiel.
Den Rest erfährst du, sobald ich die Vorschau fertiggestellt habe.

FreshTheFallen
15.07.2011, 20:45
Mittelalter-Strategiespiel.

Ok, allein deswegen bin ich jetzt schon ziemlich gespannt, was du uns vorlegen möchtest *-*

big brainy bear
15.07.2011, 21:33
Hast du dein Spiel eigentlich schon Freunden und/oder Verwandten vorgestellt und von ihnen spielen lassen?
Damit meine ich kein fertig modelliertes Spiel mit Spielfeld und -karten, sondern ein aus Papier/Pappe gebasteltes Modell, welches deine Spielidee rüberbringt.

TaikiKurosawa
15.07.2011, 23:02
Hast du dein Spiel eigentlich schon Freunden und/oder Verwandten vorgestellt und von ihnen spielen lassen?
Damit meine ich kein fertig modelliertes Spiel mit Spielfeld und -karten, sondern ein aus Papier/Pappe gebasteltes Modell, welches deine Spielidee rüberbringt.

Wäre auch meine Frage gewesen.
Wie einfach / schwierig sind denn die Regeln?
Wie lange braucht man als Einsteiger um das SpielPrinzip zu verstehen?

Wenn mich das Spiel ausreichend anspricht und nicht allzu komplex ist.
Und keines wie diese "RPG's-für-Leute-die-sich-keinen-PC-leisten-können" Ist. :)

P-Froggy
15.07.2011, 23:16
Hast du dein Spiel eigentlich schon Freunden und/oder Verwandten vorgestellt und von ihnen spielen lassen?
Damit meine ich kein fertig modelliertes Spiel mit Spielfeld und -karten, sondern ein aus Papier/Pappe gebasteltes Modell, welches deine Spielidee rüberbringt.

Jup, mit meinen Eltern mehrmals, nur die scheinen dauernd die Regeln zu vergessen, und einem Klassenkamerad meines Bruders, der hat die Regeln gleich verstanden und fand das Spiel richtig gut, besonders wegen der Handlungsfreiheit (vielleicht wollte er mir auch einfach nicht ins Gesicht lügen :lol:).

Jetzt geht es nicht mehr lang, dann lade ich das Vorschaubild mit einer kurzen Beschreibung hoch, fehlt nur noch der Feinschliff.
Später folgt dann vielleicht noch eine genauere Beschreibung, oder ihr stellt einfach fragen zu unklaren Dingen.

P-Froggy
16.07.2011, 00:12
Ok, hier bekommt ihr eine grobe Übersicht zu dem Spiel und den Grafiken, die ich erstellt habe. Das Bild ist so skaliert, dass ihr die kleinen Kärtchen am Rand noch lesen könnt.
Es sind aus Copyright-Gründen keine Spielfiguren und Rohstoffkarten abgebildet, da diese aus "Die Siedler von Catan" entnommen wurden, da ich die Dörfer, Städte, Ritter, Attentäter und Kaufleute ja nicht alle selbst "schnitzen" kann.

Das Spiel ist immer noch in der Testphase, aber das hindert mich nicht an dieser Vorschau.
Was mich noch stört ist der Name, vielleicht lässt sich da noch ein besserer finden.

Wenn noch Interesse daran besteht, das Spiel zu kaufen, könnte ich den Preis unter 20€ halten, indem ich die Karte auf dickeres Folienpapier (oder wie das heißt) ausdrucke und auf ein dicke Pappe klebe. Ist dann zwar nicht so edel wie LKW-Plane, aber um einiges billiger.


Und nun viel Spaß (oder auch nicht) bei dem Vorschaubild. Mich würde es freuen, wenn ihr eure Meinung und Eindrücke darüber posten würdet.
Bitte nicht kopieren oder versuchen nachzumachen, das wäre das schlimmste was mir nach der ganzen Arbeit passieren könnte.
Um weiter reinzuzoomen ladet euch das Bild runter und nehmt den Windows-Bildbetrachter.
Edit: Sieht so aus als wäre das Bild verkleinert worden, normalerweise hat es eine bessere Auflösung.

TaikiKurosawa
16.07.2011, 00:35
Sieht ganz nett aus.
Eine Frage, wie genau ist das mit den Regionen zu verstehen? Wie werden diese abgegrenzt?

P-Froggy
16.07.2011, 00:38
Sieht ganz nett aus.
Eine Frage, wie genau ist das mit den Regionen zu verstehen? Wie werden diese abgegrenzt?

Es gibt 6 gleich große Regionen, welche noch nicht auf der Karte aus der Vorschau markiert sind. Ich werde das noch nachholen, sobald ich Zeit habe. Die werden einfach mit einer roten Grenzlinie voneinander abgetrennt.

TaikiKurosawa
16.07.2011, 00:45
Ah, gut.
Es würde mich und vermutlich auch andere Interessenten erfreuen, wenn du die Regeln veröffentlichen würdest oder zumindest das Prinzip genauer erklären könntest, da man sich so besser ein Bild vom ganzen Spiel machen könnte. ;)

FreshTheFallen
16.07.2011, 09:47
Das mit den Regionen erinnert mich irgentwie an Stronghold.

Sieht auf jedenfall schon sehr interessant aus, aber ich bin mal gespannt, wie sich das spielt.

Ehemaliger Benutzer
16.07.2011, 09:54
Wenn mich das Spiel ausreichend anspricht und nicht allzu komplex ist.
Und keines wie diese "RPG's-für-Leute-die-sich-keinen-PC-leisten-können" Ist. :)
Dir ist schon klar, dass das eigentlich die "richtigen" RPGs sind? (D&D, Descent...) Ohne die würde es die "digitalen" gar nicht geben. :roll:

Unbekannter
16.07.2011, 10:05
Also Layout und das was hinten zum Spiel steht finde ich ziemlich gut - wobei das echt stark an die Siedler von Catan erinnert - auch wenn es einige deutliche Unterschiede gibt - Ich vermute es ist Militärorientierer, oder?

Was mich interessieren würde ist wie das geht dass alle gleichzeitig an der Reihe sind ohne dass ein totales Chaos entsteht und jeder nur sein Ding macht und nichts von der Taktik der anderen Spieler mitbekommt

big brainy bear
16.07.2011, 12:39
Ich kenne "Siedler von Catan" zwar nicht, aber mich erinnert deine Spielbeschreibung ziemlich stark an die "Civilization"-Reihe.
Gibt es auf deinem Spielfeld je nach Region unterschiedliche Boni und Mali oder zufällige Rohstoffvorkommen? Oder wird das durch deine Rundenkarten zufällig bestimmt?


Was mich interessieren würde ist wie das geht dass alle gleichzeitig an der Reihe sind ohne dass ein totales Chaos entsteht und jeder nur sein Ding macht und nichts von der Taktik der anderen Spieler mitbekommt
Dem kann ich mich nur anschließen.

P-Froggy
16.07.2011, 13:01
Gibt es auf deinem Spielfeld je nach Region unterschiedliche Boni und Mali oder zufällige Rohstoffvorkommen? Oder wird das durch deine Rundenkarten zufällig bestimmt?

Ein Ereignis der Rundenkarte betrifft immer eine der 6 Regionen (z.B. Ernte), aber die Boni sind nicht nach Regionen aufgeteilt, sondern nach Fraktion und Landschaftstyp.

Woran macht ihr die Ähnlichkeit an Catan fest?
Natürlich musste ich die selben Landschaftstypen wählen, da ich sonst selbst alle Rohstoffkarten drucken müsste. Wenn ein Verlag die Idee annehmen würde, würde ich die sowieso nochmal verändern, aber das Spielprinzip bleibt ja erhalten.
Das Häuserbauen funktioniert zwar gleich, indem man Rohstoffe sammelt und diese dann für die Gebäude ausgibt, aber genauso funktioniert es auch z.B. in Age of Empires, Empire Earth, und (wer hätte es gedacht) in der Realität. Erst müssen Rohstoffe gesammelt weren, bevor sie verwendet werden können.
Was vielleicht noch auffält sind die Felder, aber Sechsecke sind wohl kaum Copyright geschützt. Außerdem bewegt man sich nicht am Rand der Felder, wie bei Catan, sondern auf ihnen (in der Mitte).

Zu den anderen Spielen:
Es kann natürlich sein, dass Ähnlichkeiten mit Stronghold und Civilisation bestehen, allerdings sind diese dann eher zufällig, da ich beide Spiele nie gespielt habe.

Ich habe nicht versucht die besten Elemente aus anderen Spielen zu kopieren und bei mir einzubauen, vielmehr habe ich mir (zumindest ein Stück weit) die Realität als Vorbild genommen, um auch gewissermaßen eine (stark vereinfachte) Art von Simulation zu schaffen.


Edit: Fast habe ich vergessen zu sagen, wie alle Spieler gleichzeitig dran sein können, ohne dass Chaos entsteht:
Jede Runde ist in 2 Bereiche gegliedert, erst dem Vorlesen und Ausführen der Ereignisse auf der Rundenkarte (da kann man den anderen Spielern also gut auf die Finger gucken) und dem anschließenden Bewegen und Bauen, das alle gleichzeitig machen dürfen (man kann auch warten, bis die anderen Spieler mit ihren Zügen fertig sind, eine neue Runde beginnt nämlich erst, wenn alle Spieler fertig sind). In dieser Phase kann man aber nur ausgeben und nichts einnehmen, somit kann man sich nicht durch schummeln bereichern.


Die genauere Spielregeln gebe ich später vielleicht noch bekannt.
Ich bin sowieso am Überlegen einen eigenen Thread zu eröffnen, dann könnte ich da die ganzen Infos schon in den Startpost schreiben.

TaikiKurosawa
19.07.2011, 19:16
Dir ist schon klar, dass das eigentlich die "richtigen" RPGs sind? (D&D, Descent...) Ohne die würde es die "digitalen" gar nicht geben. :roll:

Schon klar, aber für mich sind sie einfach out dated und ich würde bzw. Werde sie nicht kaufen. ;)

FreshTheFallen
19.07.2011, 20:04
Also auch wenn du nichts preisgeben willst, ich wäre momentan bereit, es zu kaufen ;)
Zwar nicht teuer, aber mich spricht es so, wie du es vorstellst doch schon sehr an.

P-Froggy
19.07.2011, 20:36
Ich werde euch schon mehr verraten, aber ich will auch nicht zu viel verraten. Immerhin seid ihr nicht die einzigen, die das lesen können, sondern auch unangemeldete Benutzer.
Im Moment bin ich noch an den Feinschliffen der Karte, ich habe nochmal eine "HD - Version" erstellt, mit einer höheren Auflösung, die Regionen wurden eingezeichnet, die Handelsschauplätze sind nochmals neu verteilt und den Namen habe ich von Kylarim in Anior geändert. Meiner Meinung nach hört sich das weniger freakmäßig an.

Wenn ich meinen Prototyp ausgedruckt, zusammengebastelt und getestet habe, gebe ich euch weitere Infos.

P-Froggy
29.07.2011, 10:15
Hallo,
Ich habe eine gute Neuigkeit für mich und eine eher schlechte für euch.

Die erforderlichen Elemente für mein Spiel wurden von einem Druckservice bei mir in der Nähe gedruckt, die Karte auf Plane, die Unterlegscheiben sind Metallverstärkt,... sieht richtig klasse aus. Wie viel das alles kostet weiß ich aber noch nicht.
Wenn alle Teile bei mir sind, kann ich vielleicht Fotos reinstellen.

Nun zur schlechten Nachricht:
Das Nachbestellen der für das Spiel wichtigen Catan-Figuren kostet schon rund 40 €.
Wer also nicht schon besitzer des Hauptspiels, und der Erweiterungen "Städte und Ritter", sowie "Händler und Barbaren" ist, müsste (sofern er es überhaupt kaufen will) von einem Preis über 50€ rechnen.
Für die Besitzer der Figuren wären es nur kosten von ca. 20€.

TaikiKurosawa
29.07.2011, 10:19
Jetzt wäre die Frage, wie teuer Catan + die Erweiterungen ist. Wenn sich das nicht nimmt Verkauf es als Bundle ;) Natürlich müsstest du es dann Privat Verkaufen und nicht in auffälligen Mengen ;)

Drachenauge
29.07.2011, 11:30
Auch wenn sich das spiel interessant anhört, wäre ich glaube ich nicht bereit dafür 50 € auszugeben. Die Frage ist, wieviel denn die Siedler von Catan zusammen mit deinem spiel kosten würden. oder du findest vllt einen andere möglichkeit die spielfiguren zu machen?

LG Drachenauge

P-Froggy
29.07.2011, 12:08
Auch wenn sich das spiel interessant anhört, wäre ich glaube ich nicht bereit dafür 50 € auszugeben. Die Frage ist, wieviel denn die Siedler von Catan zusammen mit deinem spiel kosten würden. oder du findest vllt einen andere möglichkeit die spielfiguren zu machen?

LG Drachenauge

Man könnte auch alte Kronkorken nehmen und anmalen, allerdings sieht das dann sehr billig aus.
Wie gesagt wäre das ganze kein Problem für Leute, die Catan und die 2 Erweiterungen besitzen.

FreshTheFallen
30.07.2011, 00:09
Nunja, sollte das Spiel irgentwann mal für die Massenproduktion reif sein, denke ich, dass es auch eigene Figuren für dein Spiel geben werden könnte ;)

Da ich Die Siedler von Catan komplett besitze, ebenso wie das ddazugehörige Kartenspiel für 2 stört mich ein Preis von rund 20€ weniger, so lange auch die alten Städte, Schiffe, Straßen etc aus HOLZ, nicht diese Billigplastikteile, verwendbar sind, wovon aber auszugehen ist, da man ja theoretisch sogar Kronkorken nehmen kann ;)

Habe ich eigentlich etwas nicht mitbekommen, dass du schon bei einem Verlag warst? Oder dient der Aufwand jetzt erstmal zur reinen Präsentation bei ebendiesem?

Bin auf jedenfall auf die Bilder gespannt, hört sich gut an, was du bis jetzt sagst.

P-Froggy
30.07.2011, 09:52
Ja, ich habe das ganze schon bei einem Verlag eingeschickt, aber die haben es abgelehnt, da ihnen die Spieldauer zu lang ist.
Als nächstes Versuche ich es bei Kosmos, ich denke, die nehmen solche Spiele am ehesten.
Aber mit dem Einschicken warte ich, bis ich den Prototypen fertig habe. Außerdem dachte ich, dass ein paar Rezensionen von Anderen nicht schaden, wenn man es dem Verlag vorstellt.

Vielleicht schick ich das auch einfach gleich ein, und sollte es irgendwann mal angenommen werden, könnt ihr euch das richtige Spiel im Laden kaufen.
Ich glaube zwar nicht, dass es soweit kommt, da ich mir vorstellen kann, wie viele Leute täglich Spiele einschicken, aber Hoffen kann ja nicht schaden.

PS: Ich weiß nicht wie die Holzfiguren aussehen, aber solange es dieselben Figuren gibt wie in der Plastik-Version, stellt das kein Problem dar.

FreshTheFallen
30.07.2011, 10:32
Die alten Figuren sehen so aus:
http://www.catan.de/images/stories/Catan-Brettspiel-Editionen/Strasse-Stadt-Siedlung-Holz.jpg

Mauern sind einfache Holzplätchen etc.
Aber wie gesagt, wenn man Städte, Dörfer etc als solche erkennen kann, denke ich mal, dass es da keine Probleme geben wird.

Welche Figuren werden denn benötigt werden? Alle, also außer Straße, Dorf, Stadt auch Schiff, Ritter, Mauer, Metropole, Händler, Barbarenschiff?

BoneHead
30.07.2011, 11:23
naja, wenn man Städte und Ritter sowie Händler und Barbarren braucht, denk ich mal, alles ausser den Schiffchen
PS: warum versuchst dus nicht mal dem Erfinder von Catan zu zeigen? Soweit ich weiss, hat der auch einige Fan-spiele auf seiner Website zum Verkauf stehen. (oder hatte zumindest)

P-Froggy
30.07.2011, 12:09
Ja, von den Figuren braucht man:
Straße, Brücke, Siedlung, Stadt, Metropole, Mauer, Ritter Stufe 1, Ritter Stufe 2, Ritter Stufe 3, die kleineren "Pferde"-Ritter und Goldmünzen (und natürlich die ganzen Rohstoffkarten).
Wenn man es so Nachbestellen würde, wie ich mir das gedacht habe, dann würden alle Figuren verwendet werden, ohne dass eine übrig bleibt.


Eigentlich soll es kein Ableger von Catan sein, sondern ein eigenes Spiel, auch wenn es sich im Moment nicht so anhören mag. Wenn alle Teile des Prototyps da sind, mache ich ein paar Bilder und erkläre die Spielregeln genauer.

Zuerst schicke ich es aber trotzdem bei Verlagen ein, wenn das nicht funktioniert kann ich es immernoch bei Klaus Teubner probieren.

Wesen d. N.
02.08.2011, 00:40
Im Internet gibt's doch die Holzfiguren zum Nachbestellen, die Kosten alle zusammen 23,70€

P-Froggy
02.08.2011, 17:24
Stimmt, die Holzfiguren sind etwas billiger.
Ich habe mir das (http://www.catan.de/de/download/?Bestellliste-3te-Edition-2010-04-13.pdf) angeguckt und zusammengerechnet und es kam irgendwas mit 40 € raus.

Ben-Wan
04.08.2011, 21:55
Bei welchem Verlag hast du es bisher eingeschickt?
mfg

Schmelz
04.08.2011, 22:47
Das hört sich nach genau dem Brettspiel an, das ich immer vermisst habe!
Komplex und im Fantasy-Bereich, wenn das mal zu kriegen ist, bin ich da!

Wirklich genau das habe ich mir immer von Brettspielen erhofft, weiter so!

Brom
06.08.2011, 21:57
Ich kann Schmelz nur aus vollem Herzen zustimmen.Ich hoffe du kriegst es hin,dass ein Verlag es annimmt.Würde es mir nicht entgehen lassen so ein Spiel zu kaufen,da ich schon immer Fan von Mittelalter-Strategie-Spielen war.Nur weiter so :)

Hebrock
06.08.2011, 22:43
hi,
ich beobachte den Thread mit großem Interesse schon etwas länger und dein Spiel gefällt mir bisher sehr gut ! :)

Eventuell kannst du auch mal versuchen dein Spiel bei Phalanx Games (http://www.phalanxgames.de/) einzuschicken, die haben sich auf anspruchsvolle Strategie spezialisiert, veröffentlichen aber meines Wissens nicht so viele Spiele pro Jahr :(.

Hast du dich mal umgeschaut, ob es nicht eine günstigere Möglichkeit gäbe die Figuren und Häuser vielleicht aus Plastik herzustellen? So Monopolyhäuser und Risikofiguren sehen mMn nicht so teuer aus, vielleicht lässt sich da was machen :).

Sancho Tomato
07.08.2011, 20:19
Ich wünsch dir viel Erfolg P-Froggy :clap:

P-Froggy
24.08.2011, 16:26
Nochmal schlechte Nachrichten:
Das mit dem Verkaufen wird wohl nichts, da es einfach zu teuer ist.

Inzwischen ist aber alles von der Druckerei bei mir. Das Spiel hat in dieser neuen, gedruckten Version auch schon mehrere Spiele hinter sich.
Momentan schreibe ich die Anleitung.

Crea
09.09.2011, 12:53
Mir würden noch Pegasus Spiele und Heidelberger Spieleverlag einfallen. Die verkaufen Spiele die teilweise 5 Stunden dauern ;) Haben auch Strategiespiele im Sortiment.

Und erstmal respekt, dass du das auf die Beine gestellt hast! Ich bin Brettspiele-Fan und habe selbst schon mal mit dem GEdanken eines eigenen Spieles gespielt, aber hatte nie das durchhaltevermogen (und auch keine tolle Idee^^)

P.S. Im Oktober ist in Essen die Spielemesse "Spiel". Kannst dich ja da mal umhören, Tipps geben lassen und die Werbetrommel rühren bei Verlägen :)

FreshTheFallen
09.09.2011, 13:53
Du meinst das Spiel wäre scheinbar zu teuer, wurde es denn schon in eine Preiskategorie eingeordnet? Oder meinst du damit, dass die Herstellung zu teuer wäre?

P-Froggy
10.09.2011, 14:46
Du meinst das Spiel wäre scheinbar zu teuer, wurde es denn schon in eine Preiskategorie eingeordnet? Oder meinst du damit, dass die Herstellung zu teuer wäre?

Ich meinte wenn ich es selbst herstellen würde, wäre es zu teuer.
Wenn es ein Verlag in Massen produziert, wärs nicht teurer als jedes andere Spiel.

Drachenfeuer
21.09.2011, 12:38
Ich habe den Thread gerade entdeckt und muss sagen, dass die Idee bis jetzt ziemlich gut ist, und ich hoffe, dass dein Spiel den Weg in die Läden findet.
Viel Glück:)

P-Froggy
22.09.2011, 07:18
Eingeschickt ist es wieder, allerdings dauert es ja bis zu 2 Monaten, bevor eine antwort kommt.

Da fällt mir ein, dass ich euch ganz vergessen habe.
Ich wollte euch schon längst die Anleitung (eigentlich eher eine Übersicht) hochladen.
Eigentlich hätte ich das per Google Documents gemacht, aber damit wird die PDF nicht richtig angezeigt.



Also viel Spaß beim Lesen!
Es handelt sich um das Dokument, das ich an die Verläge eingeschickt habe, also wundert euch nicht, warum ich in manchen Sätzen den Leser anspreche.



Download der PDF-Spielbeschreibung von "Die Königreiche von Anior" (http://www.mediafire.com/file/d05a3csrb119snc/Die%20K%F6nigreiche%20von%20Anior%20-%20Spielbeschreibung.pdf)

Crea
22.09.2011, 12:08
Gerade habe ich mir deine Spieleanleitung angeschaut.
Du hast zwar nicht nach Verbesserungen gefragt, bekommst jetzt aber trotzdem einen Tipp von mir ;)

Du hast Überschriften, sowie Fließtext in der selben Schrift gesetzt. Für die Überschriften funktioniert die Schrift auch prima, für den Fließtext allderings würde ich eine andere Schrift vorschlagen. Du erhöhst so die Lesbarkeit erheblich.
Für Fließtexte eignen sich Serifen-Schriften wie Times oder auch Sans-Serifen Schriften wie Myriad Pro. Oder andere Schriften die beispielsweise auch für Romane benutzt werden.

Ansonsten gefallen mir der Hinterund und auch die Gliederung gut.
Das mit der Schrift wird einen Verlag auch sicherlich nicht abschrecken, aber vllt fürs nächste Mal ;)

Wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Glück für eine Veröffentlichung deines Spiels.

edit: Was mir gerade noch aufgefallen ist: Warum sind die Fotos denn unscharf? Du gehst zwar in der Einleitung darauf ein, aber erklärst es nicht weiter. Scharfe Fotos wären schon wichtig, da man so die schöne Gestaltung des Spieles nur erahnen kann.

P-Froggy
22.09.2011, 17:49
Ich krieg das mit dem Foto nicht besser hin, der schafft es einfach nicht Aufnahmen von kleinen und nahen Objekten zu machen.

Schmelz
22.09.2011, 18:33
Bisher war ich ja begeistert; jetzt fehlen mir die Worte!

Drachenfeuer
22.09.2011, 19:14
Schaut richtig gut aus!

Ich hoffe, dass die das Spiel nehmen, sonst wären sie schön blöd:)

MfG Drachenfeuer

P-Froggy
27.09.2011, 18:05
Danke das freut mich.
Ist die Anleitung so verständlich, dass man sich das Spiel vorstellen kann?

Schmelz
27.09.2011, 18:48
In den Beeinflussungen teilweise etwas unkonkret, ansonsten sehr gelungen.

2JarAT2
15.09.2013, 16:27
Ich habe den Thread erst vot kurzem enddeckt und mit großem interresse gelesen. Aber als ich bemerkte das das von 2011 ist fragte ich mich was ist mit dem Spiel passiert? warum ist der Thread inaktiv? und viel mehr hoffe trotzdem auf Antwort

Mfg Jarath

Goomed
15.10.2013, 13:28
Das würde mich auch interessieren, wie es weiter gegangen ist. Es ist doch eine spannende Geschichte, ob er einen Vertreiber gefunden hat oder ob nicht. Also ich würde es ihm schon gönnen da er ja so viel Mühe und Zeit reingesteckt hat.